K.P. Baits – Köderhersteller aus Finnland

****GEWINNSPIEL am Ende des Artikels****

Wir haben euch mal wieder etwas Neues vorzustellen. Dieses Mal aber keine simple Köderkopie eines großen Herstellers, sondern etwas völlig neues – zumindest für den Deutschen Markt.  Die Rede ist von K.P. Baits, einen finnischen Hersteller von Raubfischzubehör aller Art der sich in Finnland bereits einen Namen gemacht hat. Dafür verantwortlich ist der Profiangler und Guide Kalle Paavola der mit außergewöhnlichen Köderideen auf sich aufmerksam gemacht hat. Wie unschwer zu erkennen ist, bilden die initialen des Machers den Namen der Marke.

K.P. Baits

Über die Köder

Die K.P. Baits zeichnen sich in erster Linie durch eine vielzahl verschiedene Gummiköder aus, die nicht einfach den üblichen Formen auf dem Markt nacheifern. In jeder Größ für Barsch, Zander oder Hecht haben sich die Jungs von K.P. Baits etwas anderes einfallen lassen. Von Kaulquappen oder anderen Laven für das UL Angeln, über Köder fürs Zanderangeln mit wenig oder viel Aktion bis hin zu Big Baits mit denen ihr den richtig großen Mutties hinterherjagen könnt ist alles dabei. Bei der Farbwahl geht es von sehr natürlich aussehenden Brutfischnachahmungen über die gedeckte Farben bis hin zu richtigen UV-Knallern.

Wo gibt’s das Zeug?

Vertrieben wird die Marke in Deutschland von Major-Fish auf deren Homepage ihr euch die Köder auch nocheinmal im Detail anschauen könnt: https://www.major-fish.de/KP-Baits

Wir werden testen!

Ob die Köder genauso gut laufen wie sie aussehen werden wir euch in einem weiteren Bericht mitteilen. Es lohnt sich auch auf unserer Facebook-Seite vorbeizuschauen wo sicherlich das ein oder andere Fangfoto mit den K.P. Baits in Zukunft zu sehen sein wird.

Gewinnspiel

Wer unsere Tests nicht abwarten möchte, sondern sich selbst ein Bild machen möchte der darf sich über unser Gewinnspiel freuen. In Kooperation mit Major-Fish veranstalten wir ein K.P. Bait Gewinnspiel auf unserer Facebook-Seite. Hier geht’s entlang: http://bit.ly/2IMz5qN

Petri Philipp

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.